Logo Kulturerbe
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Der Duft des Rheintals

Der Duft des Rheintals ist der Ribelmais! Generationen von Rheintalern sind mit dieser alten Maissorte aufgewachsen. Nur hier im Rheintal umschmeichelt von warmen Föhnwinden und genährt von viel Sonnenschein konnte dieser urwüchsige Mais mit seinen aromatischen Körnern so prächtig gedeihen.

Hier hat er auch seinen eigenen Namen erhalten: Törgge, abgeleitet von «Türken Korn», weil der Mais – einst von Kolumbus aus Südamerika importiert – erst nach langen Umwegen über das Osmanische Reich schliesslich auch ins Rheintal gelangte. Ribel ist das Nationalgericht des Rheintals und hat die Kultur im Rheintal wesentlich geprägt: Zahlreiche Flurnamen zeugen davon, alte Bräuche und Feste ranken sich um den Törgge – etwa die der «Hülschete».